In der sich wandelnden Landschaft des Einzelhandels hat sich Retail Media als ein aufstrebendes Paradigma erwiesen, das Unternehmen eine neue Dimension des Marketings und der Kundenbindung eröffnet. Als eine relativ neue Erscheinung, noch in den Kinderschuhen steckend und zugleich ein Buzzword in der Branche, steht Retail Media im Zentrum eines fortwährenden Diskurses über die Zukunft des Einzelhandels. Retail Media geht über traditionelle Werbemodelle hinaus, indem sie nicht nur einen direkten Zugang zu potenziellen Kunden bietet, sondern auch eine maßgeschneiderte Ansprache in einem entscheidenden Moment – während des Einkaufsprozesses.

Dadurch wird Retail Media zu einem wichtigen Instrument innerhalb von kundenzentrierten Strategien und kann eine entscheidende Rolle in Customer-Centricity-Initiativen spielen. Die Integration von Retail Media in eine kundenzentrierte Unternehmensstrategie bietet Vorteile wie gesteigerte Relevanz von klassischer Werbung, zusätzliche Einnahmequellen, oder etwa auch eine erhöhte Attraktivität der Werbekanäle für Partner.

Beraterin macht Karriere bei Envolved in München

Customer Centricity – Unsere Überzeugung

Bei uns von Envolved steht Customer Centricity nicht nur als Ansatz im Vordergrund, sondern es ist unsere Unternehmensphilosophie. Wir glauben daran, dass Unternehmen nur dann nachhaltig erfolgreich sein können, wenn das Wohl der Kunden mit dem des Unternehmens in Einklang gebracht wird.

Wie wir denken Wie wir arbeiten

Retail Media: Definition, Bedeutung und Funktionsweise im Einzelhandel

Was ist Retail Media?
Retail Media bezeichnet die Werbemöglichkeiten und -plattformen, die Einzelhändlern zur Verfügung stehen, um gezielte Werbung an ihre Kunden zu liefern, während diese online oder in physischen Geschäften einkaufen. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um eine Marketingstrategie, die es Einzelhändlern ermöglicht, ihre eigenen digitalen Plattformen zu nutzen, um Werbung zu schalten und somit zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Warum ist Retail Media wichtig für den Einzelhandel?
Retail Media ist für den Einzelhandel von entscheidender Bedeutung, da sie eine einzigartige Möglichkeit bieten, direkte Werbung an potenzielle Kunden zu schalten, die bereits aktiv nach Produkten suchen oder sich bereits in einem Kaufprozess befinden. Durch die Platzierung von Anzeigen auf den digitalen Plattformen des Einzelhändlers können Marken ihre Produkte genau zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle bewerben, was die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs erhöht. Darüber hinaus ermöglicht Retail Media eine effektivere Nutzung von Kunden- und Verkaufsdaten, um personalisierte Werbung zu schalten und somit die Effizienz der Marketingausgaben zu steigern.
Wie funktioniert Retail Media im Vergleich zu traditioneller Werbung?
Im Gegensatz zu traditionellen Werbemethoden wie Fernsehspots oder Printanzeigen ermöglicht Retail Media eine viel präzisere Ausrichtung der Werbung. Statt breit gestreuter Werbebotschaften werden Anzeigen auf den digitalen Plattformen des Einzelhändlers geschaltet, basierend auf dem Verhalten und den Vorlieben der Kunden. Dies bedeutet, dass die Werbung relevanter und persönlicher ist, da sie auf den individuellen Kaufgewohnheiten und Interessen der Kunden basiert. Darüber hinaus bietet Retail Media oft auch die Möglichkeit, den Erfolg der Werbekampagnen in Echtzeit zu messen und anzupassen, was eine hohe Flexibilität und Effektivität ermöglicht.

Die Vorteile von Retail Media für Einzelhändler

1. Zusätzliche Einnahmequelle
Einzelhändler können durch den Verkauf von Werbeflächen an Werbetreibende eine zusätzliche Einnahmequelle generieren, was dazu beitragen kann, die Rentabilität ihres Geschäfts zu steigern. Indem sie ihre eigenen Plattformen als Werbefläche nutzen, können Einzelhändler von den Werbebudgets anderer Unternehmen profitieren. Die Werbebudgets der Hersteller für Retail Media sind dabei oft losgelöst vom klassischen Werbekostenzuschuss (WKZ) und stammen z. B. aus Brand oder Kampagnenbudgets, sodass zusätzliche Budgets abgegriffen werden können.

2. Optimierung des Einkaufserlebnisses
Durch die Platzierung relevanter Werbung können Einzelhändler das Einkaufserlebnis ihrer Kunden verbessern, indem sie ihnen personalisierte Angebote präsentieren, die ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechen. Indem sie die Werbung an das individuelle Kaufverhalten und die Präferenzen ihrer Kunden anpassen, können Einzelhändler ein individualisierteres und ansprechenderes Einkaufserlebnis bieten, das die Kundenbindung stärkt.

3. Steigerung der Relevanz und Effektivität von Werbung
Einzelhändler können die gesammelten Daten über das Kaufverhalten und die Vorlieben ihrer Kunden nutzen, um Werbung gezielter und effektiver zu gestalten und so den ROI ihrer Werbeaktionen zu maximieren. Indem sie Datenanalysen nutzen, um das Verhalten ihrer Kunden zu verstehen, können Einzelhändler Werbung schalten, die relevanter und ansprechender ist und somit die Kundenbindung und den Umsatz steigert.

4. Gesteigerte Attraktivität der Werbekanäle für Partner
Retail Media ermöglicht es Markenherstellern, Werbung gezielt an potenzielle Kunden zu platzieren, die sich bereits in einem Kaufkontext befinden. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Werbung wahrgenommen und eine Kaufentscheidung beeinflusst wird. Die durch Retail Media erzielten Effekte lassen sich zudem klar messen und transparent gegenüber Markenherstellern aufzeigen, weswegen die Attraktivität der Kanäle von Einzelhändlern deutlich gesteigert werden kann.

5. Steigerung der Markentreue
Durch die Platzierung von Werbung für bestimmte Marken oder Produkte innerhalb ihrer Verkaufsumgebung können Einzelhändler die Markentreue ihrer Kunden stärken und den Umsatz für diese Produkte steigern. Indem sie gezielt Produkte bewerben, die bereits bei ihren Kunden beliebt sind, können Einzelhändler das Bewusstsein für diese Marken erhöhen und Kunden dazu ermutigen, wiederholt bei ihnen einzukaufen.

6. Partnerschaften mit Marken und Herstellern
Durch die Platzierung von Werbung für bestimmte Marken oder Produkte können Einzelhändler Partnerschaften mit Marken und Herstellern eingehen und zusätzliche Einnahmen generieren. Indem sie ihren Plattformen als Werbefläche für Marken zur Verfügung stellen, können Einzelhändler langfristige Partnerschaften aufbauen, die sowohl finanzielle als auch strategische Vorteile bieten.

Insgesamt ermöglicht Retail Media Einzelhändlern, ihre Verkaufsumgebungen als Werbefläche zu nutzen, um zusätzliche Einnahmen zu generieren, das Einkaufserlebnis ihrer Kunden zu verbessern und die Effektivität ihrer Werbeaktionen zu steigern. Durch die gezielte Platzierung von Werbung und die Nutzung von Kundendaten können Einzelhändler ihre Marketingstrategien optimieren und langfristige Erfolge erzielen.

Envolved - Innovationspartner des Einzelhandels

Envolved unterstützt führende Einzelhandelsunternehmen bereits seit Jahren dabei, sich in einem dynamischen Marktumfeld zu behaupten und durch innovative Lösungen Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Das breite Spektrum an Beratungsleistungen rund um das Thema Customer Centricity ist darauf ausgerichtet, Einzelhändler dabei zu helfen, sich an neue Trends anzupassen, effizienter zu arbeiten und das Kundenerlebnis zu optimieren.

Erfahren Sie mehr darüber, welche Unternehmens bereits der Kompetenz von Envolved vertrauen!

 

Zum Envolved Kundenstamm

Wie Einzelhändler Retail Media in ihre Unternehmensstrategie integrieren können

Die Integration von Retail Media in die Unternehmensstrategie eines Einzelhändlers kann auf verschiedenen Ebenen erfolgen und hängt stark von der Ausgangslage und Rahmenbedingungen eines Unternehmens ab. Retail Media bietet u. a. die folgenden Möglichkeiten für Unternehmen:

1. Schaffung eines eigenen Retail-Media-Ökosystems: Einzelhändler können ein eigenes Retail-Media-Ökosystem aufbauen, das es ihnen ermöglicht, Werbeflächen auf ihren digitalen Plattformen (wie E-Commerce-Websites, Apps, Social-Media-Kanälen) und in ihren physischen Geschäften zu monetarisieren. Dies kann die Schaffung interner Teams zur Verwaltung von Werbeinhalten, die Entwicklung von Werbetechnologien und die Festlegung von Preisstrategien umfassen.

2. Kundenbindung durch personalisierte Werbung: Einzelhändler können Retail Media nutzen, um personalisierte Werbung und Produktempfehlungen anzubieten, die auf dem Kaufverhalten, den Vorlieben und dem Standort ihrer Kunden basieren. Durch die Bereitstellung relevanter Inhalte können sie die Kundenbindung stärken und die Kundenerfahrung verbessern.

3. Verbesserung der Lieferantenbeziehungen: Einzelhändler können Retail Media nutzen, um ihren Lieferanten zusätzliche Werbemöglichkeiten anzubieten und somit die Partnerschaften zu stärken. Dies kann dazu beitragen, die Zusammenarbeit mit Lieferanten zu vertiefen und gemeinsame Marketingziele zu erreichen.

4. Datengestützte Entscheidungsfindung: Einzelhändler können Retail-Media-Daten nutzen, um fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen und ihre Marketingstrategie kontinuierlich zu optimieren. Die Analyse von Werbeleistungsmetriken und Kundenverhaltensdaten kann Einblicke liefern, die zur Verbesserung der Effektivität von Marketingkampagnen und zur Steigerung des Return on Investment beitragen.

5. Schaffung eines differenzierten Wettbewerbsvorteils: Einzelhändler, die Retail Media erfolgreich in ihre Unternehmensstrategie integrieren, können sich von Wettbewerbern abheben und einen differenzierten Wettbewerbsvorteil erlangen. Die Fähigkeit, personalisierte Werbung anzubieten, zusätzliche Umsätze zu generieren und datengestützte Entscheidungen zu treffen, kann dazu beitragen, die Positionierung im Markt zu stärken und langfristigen Erfolg zu sichern.

Die erfolgreiche Integration von Retail Media in die Unternehmensstrategie erfordert eine ganzheitliche Herangehensweise, die sowohl operative als auch strategische Aspekte berücksichtigt und eine enge Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Abteilungen im Unternehmen ermöglicht.

Arten von Werbung über Retail Media

1. Bannerwerbung
Banneranzeigen können auf Websites von Einzelhändlern oder E-Commerce-Plattformen platziert werden, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen und sie auf bestimmte Produkte oder Angebote aufmerksam zu machen. Durch auffällige Grafiken und ansprechende Botschaften können Banneranzeigen effektiv dazu beitragen, die Markenbekanntheit zu steigern und den Traffic auf bestimmte Produktseiten zu lenken.

2. Produktplatzierungen
Produkte können innerhalb von physischen Einzelhandelsgeschäften prominent platziert werden, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und die Kaufentscheidung der Kunden zu beeinflussen. Durch die strategische Platzierung von Produkten an hoch frequentierten Standorten können Einzelhändler die Kunden dazu ermutigen, spontane Käufe zu tätigen und Impulskäufe zu fördern.

3. Gesponserte Suchergebnisse
Einzelhändler und E-Commerce-Plattformen können gesponserte Suchergebnisse anzeigen, wenn Kunden nach bestimmten Produkten oder Marken suchen, um die Sichtbarkeit dieser Produkte zu erhöhen. Durch die Platzierung von gesponserten Suchergebnissen können Einzelhändler sicherstellen, dass ihre Produkte bei relevanten Suchanfragen prominent angezeigt werden und die Wahrscheinlichkeit eines Klicks erhöhen.

4. Empfehlungen und personalisierte Angebote
Basierend auf den gesammelten Daten über das Kaufverhalten und die Vorlieben der Kunden können Einzelhändler personalisierte Empfehlungen und Angebote anzeigen, um die Kundenbindung zu stärken und den Umsatz zu steigern. Indem sie individuell zugeschnittene Angebote präsentieren, können Einzelhändler das Einkaufserlebnis ihrer Kunden personalisieren und die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs erhöhen.

5. In-Store-Digital-Signage
Digital-Signage-Displays können in physischen Einzelhandelsgeschäften platziert werden, um Werbebotschaften, Produktinformationen oder Sonderangebote anzuzeigen und die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen. Durch die Nutzung von visuellen Medien können Einzelhändler Informationen auf eine ansprechende und interaktive Weise präsentieren und das Einkaufserlebnis ihrer Kunden verbessern.

6. E-Mail-Marketing und Newsletter
Einzelhändler können auch E-Mail-Marketing und Newsletter nutzen, um Kunden über neue Produkte, Sonderangebote oder Veranstaltungen zu informieren und sie zum Kauf zu animieren. Durch regelmäßige Kommunikation per E-Mail können Einzelhändler Kundenbindungen stärken und die Kunden über aktuelle Angebote und Aktionen auf dem Laufenden halten.

7. Social-Media-Werbung
Einzelhändler können Social-Media-Plattformen nutzen, um Werbung für ihre Produkte oder Angebote zu schalten und eine breitere Zielgruppe zu erreichen. Durch die Nutzung von sozialen Netzwerken können Einzelhändler mit potenziellen Kunden interagieren, Markenbekanntheit steigern und den Traffic auf ihre digitalen Plattformen erhöhen.

8. Geotargeting
Durch die Nutzung von Geotargeting können Einzelhändler Werbung gezielt an Kunden in bestimmten geografischen Regionen platzieren, um lokale Kunden anzusprechen und den Umsatz zu steigern. Indem sie Werbebotschaften an Kunden in der Nähe ihrer Filialen richten, können Einzelhändler die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich ziehen und den Besuch in ihren Geschäften fördern.

Erfolgsfaktoren für Retail Media-Kampagnen

1. Kontextualisierung von Werbung im richtigen Moment: Der Erfolg von Retail Media-Kampagnen hängt stark davon ab, dass die Werbung im richtigen Moment platziert wird. Durch die Berücksichtigung des Kontexts, in dem sich der Kunde befindet, kann die Werbung relevanter und ansprechender gestaltet werden. Einzelhändler sollten verstehen, wann ihre Kunden am empfänglichsten für Werbebotschaften sind, sei es während des Einkaufsprozesses online oder in einem physischen Geschäft, um die Wirksamkeit ihrer Kampagnen zu maximieren.

2. Nutzung von Kundendaten für zielgerichtete Ansprache: Die Nutzung von Kundendaten ist ein entscheidender Erfolgsfaktor für Retail Media-Kampagnen. Durch die Analyse von Daten über das Kaufverhalten, die Präferenzen und die demografischen Merkmale der Kunden können Einzelhändler zielgerichtete Werbung erstellen und personalisierte Angebote präsentieren. Indem sie die Bedürfnisse und Interessen ihrer Kunden verstehen, können Einzelhändler sicherstellen, dass ihre Werbebotschaften relevant und ansprechend sind und die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs erhöhen.

3. Kontinuierliche Optimierung basierend auf Leistungsmessungen: Der Erfolg von Retail Media-Kampagnen erfordert eine kontinuierliche Optimierung basierend auf Leistungsmessungen und Analysen. Einzelhändler sollten die Performance ihrer Werbekampagnen regelmäßig überwachen und relevante Metriken wie Klickrate, Conversion-Rate und ROI analysieren. Durch die Identifizierung von Stärken und Schwächen können Einzelhändler ihre Kampagnen optimieren, indem sie Werbebotschaften anpassen, Werbeplatzierungen optimieren und Ausgaben entsprechend anpassen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

 

Trends in der Entwicklung von Retail Media

Die Entwicklung von Retail Media wird von verschiedenen Trends beeinflusst, die die Art und Weise, wie Einzelhändler Werbung betreiben und mit Kunden interagieren, verändern. Hier sind einige Trends, die die Entwicklung von Retail Media prägen:

1. Data-driven Personalisierung: Ein wachsender Trend in der Retail Media ist die Nutzung von Kundendaten, um personalisierte Werbung zu erstellen und zu platzieren. Durch die Analyse von Kundenverhalten, Präferenzen und demografischen Merkmalen können Einzelhändler Werbung gezielter und relevanter gestalten, um die Kundenbindung zu stärken und den Umsatz zu steigern.

2. Omnichannel-Integration: Einzelhändler erkennen zunehmend die Bedeutung einer nahtlosen Integration von Retail Media mit anderen Marketingkanälen und Verkaufskanälen. Durch eine Omnichannel-Strategie können Einzelhändler sicherstellen, dass ihre Werbebotschaften konsistent über verschiedene Kanäle hinweg kommuniziert werden, um ein einheitliches Einkaufserlebnis für die Kunden zu schaffen.

3. Kontextuelle Werbung: Kontextuelle Werbung gewinnt an Bedeutung, da Einzelhändler versuchen, Kunden genau dann anzusprechen, wenn sie sich in einem relevanten Kontext befinden, sei es beim Einkaufen im Geschäft oder beim Surfen auf einer E-Commerce-Website. Durch die Platzierung von Werbung an den richtigen Stellen und zur richtigen Zeit können Einzelhändler die Wirksamkeit ihrer Werbeaktionen erhöhen.

4. Mobile Werbung und Shopping-Apps: Mit der Zunahme von mobilen Geräten und Shopping-Apps nutzen Einzelhändler verstärkt mobile Werbung, um Kunden direkt auf ihren Smartphones anzusprechen. Durch die Platzierung von Werbung in Shopping-Apps und mobilen Websites können Einzelhändler das Potenzial von Mobile Commerce ausschöpfen und Kunden überall und jederzeit erreichen.

5. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen: Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen spielen eine immer wichtigere Rolle in der Retail Media, indem sie Einzelhändlern helfen, Kundenverhalten vorherzusagen, personalisierte Empfehlungen zu erstellen und Werbeaktionen zu optimieren. Durch die Automatisierung von Prozessen können Einzelhändler effizienter arbeiten und bessere Ergebnisse erzielen.

6. Nachhaltige Werbung und verantwortungsbewusstes Marketing: Ein weiterer Trend in der Retail Media ist die verstärkte Nachfrage nach nachhaltigen und ethisch verantwortungsbewussten Werbepraktiken. Einzelhändler achten zunehmend darauf, dass ihre Werbeaktionen umweltfreundlich sind und den Werten ihrer Zielgruppe entsprechen.

Unsere Beratungsleistungen beschränken sich auf Fachgebiete, in denen wir auch wirklich Experten sind.

Bei Envolved verfügen wir über umfangreiche Kompetenzen, die für die erfolgreiche Umsetzung von Retail Media Strategien unerlässlich sind. Unsere Expertise umfasst essenzielle Disziplinen wie Sales & Marketing Automation, Digital Product Management, CRM und Loyalty, Customer Experience und viele mehr. Mit unserem Fachwissen helfen wir Unternehmen, effiziente Prozesse zu implementieren, innovative digitale Produkte zu entwickeln sowie maßgeschneiderte Kommunikationsstrategien zu entwickeln.

Auszug aus unseren Kompetenzfeldern:

Fazit

Das Konzept von Retail Media bietet Einzelhändlern eine effektive Möglichkeit, Werbung gezielt an ihre Kunden zu liefern, sei es online oder in physischen Geschäften. Diese Marketingstrategie ermöglicht es Einzelhändlern, ihre eigenen digitalen Plattformen zu nutzen, um Werbung zu schalten und zusätzliche Einnahmen zu generieren. Durch die Platzierung von Anzeigen zum richtigen Zeitpunkt und an der richtigen Stelle können Einzelhändler die Kaufentscheidung ihrer Kunden beeinflussen und die Effizienz ihrer Marketingausgaben steigern.

Die Vorteile von Retail Media für Einzelhändler sind vielfältig, von der Generierung zusätzlicher Einnahmen bis hin zur Optimierung des Einkaufserlebnisses ihrer Kunden. Durch die Platzierung relevanter Werbung können Einzelhändler das Bewusstsein für bestimmte Marken oder Produkte erhöhen und die Markentreue ihrer Kunden stärken. Die Nutzung von Kundendaten ermöglicht es Einzelhändlern, personalisierte Werbung zu schalten, die auf den individuellen Bedürfnissen und Interessen ihrer Kunden basiert.

Erfolgsfaktoren für Retail Media-Kampagnen umfassen die Kontextualisierung von Werbung im richtigen Moment, die Nutzung von Kundendaten für zielgerichtete Ansprache und die kontinuierliche Optimierung basierend auf Leistungsmessungen. Durch die Berücksichtigung dieser Faktoren können Einzelhändler die Wirksamkeit ihrer Werbekampagnen maximieren und langfristige Erfolge erzielen.

Die Entwicklung von Retail Media wird von verschiedenen Trends geprägt, darunter datengesteuerte Personalisierung, Omnichannel-Integration und kontextuelle Werbung. Diese Trends zeigen, wie sich die Branche weiterentwickelt, um den sich verändernden Bedürfnissen und Erwartungen der Kunden gerecht zu werden. Durch die Berücksichtigung dieser Trends und die Integration von Retail Media in ihre Marketingstrategie können Einzelhändler ihre Reichweite erweitern, die Kundenbindung stärken und letztendlich den Umsatz steigern.

Beraterteam arbeitet gemeinsam an einem Projekt

Retail Media Beratung: Envolved – Ihr Partner für eine erfolgreiche Retail-Media-Strategie

Als führende Unternehmensberatung für Customer Centricity verfügt Envolved über umfassende Erfahrung und Fachwissen im Bereich der Einzelhandelsstrategien. Unser Team von Experten versteht die komplexen Herausforderungen, denen Unternehmen im heutigen dynamischen Einzelhandelsmarkt gegenüberstehen, und arbeitet eng mit unseren Kunden zusammen, um maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die ihren individuellen Anforderungen gerecht werden.

Mit einem tiefgreifenden Verständnis für die Bedürfnisse und Erwartungen moderner Verbraucher unterstützt Envolved Unternehmen dabei, eine kundenzentrierte Denkweise zu entwickeln und zu implementieren. Unser Ansatz konzentriert sich darauf, nicht nur Produkte zu verkaufen, sondern echte Kundenerlebnisse zu schaffen, die langfristige Kundenloyalität und -bindung fördern.

Durch unsere bewährten Methoden und strategischen Ansätze beraten wir Unternehmen dabei, Retail Media effektiv in ihre Marketingstrategie zu integrieren und das volle Potenzial dieser innovativen Lösung auszuschöpfen. Unser Ziel ist es, unseren Kunden zu helfen, nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu erlangen und langfristige Erfolge im Einzelhandelsumfeld zu erzielen.

Wenn Ihr Unternehmen bereit ist, die Möglichkeiten von Retail Media voll auszuschöpfen und eine kundenzentrierte Marketingstrategie zu entwickeln, laden wir Sie herzlich ein, mit uns Kontakt aufzunehmen. Unser erfahrenes Team steht Ihnen zur Verfügung, um Ihre Herausforderungen zu verstehen und Ihnen dabei zu helfen, die richtigen Schritte für Ihren Erfolg zu unternehmen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Beratungsleistungen und Lösungen für Retail Media zu erfahren.

Let’s get Envolved!

 

    Mit Anklicken des Buttons „Nachricht absenden“ erklären Sie sich mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der im Formular eingegebenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme einverstanden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Senden einer Nachricht über unser Kontaktformular widerrufen werden. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

    Cookie-Hinweis

    Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies und ähnliche Technologien, die für das Funktionieren der Webseite erforderlich sind. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir zudem Cookies zur Nutzungsanalyse unserer Webseite. Dadurch sind wir in der Lage Fehler oder Unklarheiten in der Bedienung unserer Webseite zu erkennen und schnellstmöglich abzustellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies für das Marketing, um den Erfolg unserer Marketing-Maßnahmen messen zu können und um unsere Inhalte möglichst exakt für Ihre Bedürfnisse personalisieren zu können. Dabei kann es vorkommen, dass Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftraumes (EWR) übertragen und dort verarbeitet werden. In den Einstellungen finden Sie Detailinformationen zu den einzelnen Cookies und können die Nutzung von Cookies verweigern. Weitere Informationen finden Sie hierzu in unseren Datenschutzhinweisen

    Alle Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen